Bootstrap

Bootstrap ist das beliebteste Framework mit HTML, CSS und JS für die Entwicklung von anpassungsfähigen Projekten für das moderne Web.

Wie setzt man ein responsives Design um?

Nun, man bedient sich eines modernen Frameworks. Wir haben uns für Bootstrap entschieden.

Mittels Bootstrap können wir schnell einen Prototypen entwickeln, der das prinzipielle Verhalten bei unterschiedlichen Bildschirmgrößen verdeutlicht. Dabei setzt Bootstrap auf den "mobile first"-Ansatz.

Was heißt mobile first?

Viele verstehen den "mobile first"-Ansatz dahingehend, dass erst das Layout für das Smartphone und von dort aus aufbauend für Tablet und Desktop entwickelt werden muss. Und die meisten Designer tun sich damit schwer.

Wir sind der Ansicht, dies ist der falsche Weg. Bevor der Designer sich Gedanken um Bildschirmauflösung und -größen machen soll, sind Fragen nach der Benutzererfahrung (User Experience) viel wichtiger.

Dennoch halten wir den Ansatz "mobile first" in der Programmierung für essentiell. Denn zuerst sollte das Layout für den mobilen Einsatz ausgeliefert werden. Dies stellt sicher, dass die Website auch bei schlechter Internetanbindung zügig dargestellt werden kann. Weiterhin schont es die Ressourcen des Clients.

Niemand der unterwegs mit seinem Smartphone surft, will ewig auf ein üppiges Layout warten, welches dann nicht richtig dargestellt werden kann.

Bootstrap unterstützt diesen Ansatz und bietet eine Lösung für eine Großzahl typischer Herausforderungen bei einem responsiven Design.

Diese Seite verwendet Cookies. Mit dem Besuch dieser Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. weiter